Leica Akademie MasterClass: Fotografische Bildsprache
Der eigene Blick – eine individuelle fotografische Handschrift entwickeln

Datum: Donnerstag, 24. Juni bis Samstag, 28. Juni 2021 (Termin A)
Ort: Leica Akademie, Am Leitz-Park, Wetzlar
Veranstalter: Leica Akademie MasterClass

Referent: Robert Mertens
Weitere Informationen und Anmeldung: Leica Akademie MasterClass

Leica Akademie MasterClass
Robert Mertens: Fotografische Bildsprache
Robert Mertens: Fotografische Bildsprache
Robert Mertens: Fotografische Bildsprache

Fotografische Bildsprache

Jeder, der intensiv fotografiert, kommt wohl früher oder später an den Punkt, an dem er nach einer ganz persönlichen fotografischen Handschrift sucht. Möglichst unverwechselbar soll sie sein, sodass die Bilder im Idealfall selbst unter einer Vielzahl anderer Bilder herausstechen. Die Frage lautet nur: Welche Merkmale benötigt eine Bildsprache, um das zu erreichen, und was macht sie so besonders?

In diesem MasterClass Workshop werden wir uns daher zunächst mit Bildern von bekannten Fotografen beschäftigen. Welchen Einfluss haben zum Beispiel Persönlichkeit und Leben eines Fotografen: originelle Ideen, außergewöhnliche Kompositionen, gekonnt eingesetzte Bildbearbeitung auf die individuelle Bildsprache? Im nächsten Schritt übertragen wir dann die Erkenntnisse aus dieser Analyse in die fotografische Praxis.

Wir schärfen dabei den eigenen Blick auf die Welt, stellen Fragen, hinterfragen eingefahrene Denkmuster und verändern dadurch Sicht- und Arbeitsweisen. Wir werden jeden Tag praxisorientierte, individuelle Aufgaben und Projekte fotografieren, begleitet von konkreten Hilfestellungen und Anregungen und anschließend ausführlichen und gemeinsamen Besprechungen. Alles mit dem Ziel, dass Sie Ihrer ganz persönlichen fotografischen Handschrift ein gutes Stück näher kommen und einen eigenen Blick entwickeln.

Robert Mertens: Fotografische Bildsprache
Robert Mertens: Fotografische Bildsprache
Robert Mertens: Fotografische Bildsprache

Die Workshops an der Leica Akademie MasterClass sind offen auch für Teilnehmer, die mit ihrer eigenen Fotoausrüstung arbeiten möchten – ganz gleich, welche Systeme/Hersteller sie verwenden. Wer gerne mit einer Leica fotografieren möchte, kann (ohne Aufpreis) leihweise Kameras und Objektive aus dem aktuellen Leica-Produktportfolio für die Dauer des Workshops wählen. Grundsätzlich finden diese Workshops in kleinen Gruppen statt, um die intensive Atmosphäre bestmöglich zu nutzen.
Mittagsimbiss, Kaffee und Getränke während der Workshops sind im Preis inkludiert.